Magnetische rot-fluoreszierende vernetzte Dextran-Nanopartikel (nanomag®-CLD-redF)

 

Die nanomag®-CLD-redF-Partikel vereinigen Separations- und Detektionsanforderungen. Sie zeigen eine rote Fluoreszenz (Anregung: 552 nm, Emission: 580 nm).
Die 100 nm nanomag®-CLD-redF-Partikel werden durch Fällung von Eisenoxid in Gegenwart von Dextran hergestellt. Sie bestehen aus ca. 80-90% (w/w) Eisenoxid in einer Matrix aus vernetztem Dextran (40.000 Da) und können nicht mit konventionellen Permanentmagneten, sondern nur in einem Hochgradientenmagnetfeld separiert werden.
Die 300 nm nanomag®-CLD-redF-Partikel werden mittels Core-Shell-Methode hergestellt. Sie bestehen aus ca. 80-90% (w/w) Eisenoxid in einer Matrix aus vernetztem Dextran (40.000 Da) und können einfach mit konventionellen Permanentmagneten separiert werden.
Die nanomag®-CLD-redF-Partikel werden ohne funktionelle Gruppen (plain) oder mit Aminogruppen auf der Oberfläche für die kovalente Bindung von Proteinen, Antikörpern oder anderen Molekülen angeboten.


Referenzen

Preis in USD

Prod.-Nr. Prod.-Name Oberfläche Ø Ø Konzentr. MengePreis EUR Preis USDTDS MSDS  
23-00-102 nanomag®-CLD-redF plain 100 nm1005 mg/ml 5 ml295 € 354 $
PDF TDS
PDF MSDS
In den Warenkorb
23-00-302 nanomag®-CLD-redF plain 300 nm3005 mg/ml 5 ml295 € 354 $
PDF TDS
PDF MSDS
In den Warenkorb
23-01-102 nanomag®-CLD-redF NH2 100 nm1005 mg/ml 5 ml295 € 354 $
PDF TDS
PDF MSDS
In den Warenkorb