Synomag®-D-Partikel mit einem Durchmesser von 50 nm werden mit Aminogruppen auf der Oberfläche für die kovalente Bindung von Proteinen, Antikörpern oder anderen Molekülen angeboten. Sie bestehen aus ca. 80% (w/w) Eisenoxid mit „Nanoflower“-Struktur in einer Matrix aus vernetztem Dextran (40.000 Da). Die Partikel können nicht mit Permanentmagneten, sondern nur im Hochgradientenmagnetfeld separiert werden.
Die funktionalisierten synomag®-D-Partikel werden in Wasser ohne Zusatz von Detergenzien geliefert. Verschiedene Konjugationsmethoden können so direkt angewendet werden, z.B.

  • die Glutaraldehyd-Aktivierung von Aminogruppen zur Konjugation an Verbindungen mit Aminogruppen oder
  • die Maleimid- oder SPDP-Funktionalisierung von Aminogruppen zur Bindung SH-funktionalisierter Biomoleküle (siehe Technote 201 und Technote 202).

Preis in USD

Prod.-Nr. Prod.-Name Oberfläche Ø Ø Konzentr. MengePreis EUR Preis USDTDS MSDS  
104-01-501 synomag®-D NH2 50 nm5010 mg/ml 5 ml185 € 222 $
PDF TDS
PDF MSDS
In den Warenkorb