nanomag®-D-spio-Partikel mit Durchmessern von 20 nm, 50 nm und 100 nm werden mit Carbonsäuregruppen auf der Oberfläche für die kovalente Bindung von Proteinen, Antikörpern oder anderen Molekülen, z. B. mittels Carbodiimidchemie (siehe Technote 200) angeboten. Die Partikel können nicht am Permanentmagneten, sondern nur im Hochgradientenmagnetfeld separiert werden. Die funktionalisierten nanomag®-D-spio-Partikel werden in Wasser ohne Zusatz von Detergenzien geliefert.

Antikörper-konjugierte 20 nm nanomag®-D-spio-Partikel wurden zum Markieren von normalen oder genetisch modifizierten Zellen verwendet, um diese Zellen in Zielgewebe zur Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen zu bringen (Goldberg et al., 2011).


Referenzen

Preis in USD

Prod.-Nr. Prod.-Name Oberfläche Ø Ø Konzentr. MengePreis EUR Preis USDTDS MSDS  
79-02-102 nanomag®-D-spio COOH 100 nm1005 mg/ml 5 ml115 € 138 $
PDF TDS
PDF MSDS
In den Warenkorb
79-02-201 nanomag®-D-spio COOH 20 nm205 mg/ml 5 ml130 € 156 $
PDF TDS
PDF MSDS
In den Warenkorb
79-02-501 nanomag®-D-spio COOH 50 nm505 mg/ml 5 ml115 € 138 $
PDF TDS
PDF MSDS
In den Warenkorb