Superparamagnetische vernetzte Dextran-Nanopartikel (nanomag®-CLD-spio) 

 

  • werden durch die Fällung von Eisenoxid in Gegenwart von Dextran hergestellt,
  • sind mit Durchmessern von 20 nm, 50 nm und 100 nm erhältlich
  • können nicht mit konventionellen Permanentmagneten sondern nur in einem Hochgradientenmagnetfeld separiert werden
  • bestehen in Abhängigkeit von der Oberflächenmodifikation und dem Durchmesser aus ca. 70-90% (w/w) Eisenoxid in einer Matrix aus vernetztem Dextran (40.000 Da),
  • variieren in der Größe der Eisenoxid-Domänen für die unterschiedlichen Durchmesser,  
  • werden vorrangig für Detektionszwecke in der Kernresonanztomographie oder in Magneto-Immunoassays eingesetzt,
  • zeigen gute spezifische Heizraten für Hyperthermieanwendungen bei einem Partikeldurchmesser von 100 nm,
  • werden mit Aminogruppen auf der Oberfläche für die kovalente Bindung von Proteinen, Antikörpern und anderen Molekülen angeboten,
  • können mit kovalent gebundenen Antikörpern auf Anfrage hergestellt werden.

Referenzen

Preis in USD

Prod.-Nr. Prod.-Name Oberfläche Ø Ø Konzentr. MengePreis EUR Preis USDTDS MSDS  
77-01-201 nanomag®-CLD-spio NH2 20 nm205 mg/ml 5 ml150 € 180 $
PDF TDS
PDF MSDS
In den Warenkorb
77-01-102 nanomag®-CLD-spio NH2 100 nm1005 mg/ml 5 ml150 € 180 $
PDF TDS
PDF MSDS
In den Warenkorb
77-54-201 nanomag®-CLD-spio PEG 300 20 nm205 mg/ml 5 ml145 € 174 $
PDF TDS
PDF MSDS
In den Warenkorb
77-54-102 nanomag®-CLD-spio PEG 300 100 nm1005 mg/ml 5 ml145 € 174 $
PDF TDS
PDF MSDS
In den Warenkorb