Magnetische Polyethylenimin-Partikel (PEI-M) werden mittels Core-Shell-Methode mit einem Magnetitkern und einer Polyethylenimin-Hülle hergestellt. Sie haben einen Durchmesser von 150 nm und einen Magnetitgehalt von 75-80%   und können mit konventionellen Permanentmagneten separiert werden. Die Magnetische Polyethylenimin-Partikel sind interessant für Anwendungen in der Magnetfeld-gestützten Transfektion von Zellen (McBain et al., 2007).
Referenzen

Preis in USD

Prod.-Nr. Prod.-Name Oberfläche Ø Ø Konzentr. MengePreis EUR Preis USDTDS MSDS  
17-00-152 PEI-M plain 150 nm15025 mg/ml 10 ml155 € 186 $
PDF TDS
PDF MSDS
In den Warenkorb